IMG_4999

Auf seiner Hausbahn in Kerpen fuhr Gino Wetzels zwei solide Rennen. Dennoch reichte seine Leistung nicht ganz aus, um aus dem Verfolgerfeld herauszufahren. So sammelte der KF3-Pilot beim Bridgestone Sommer-Cup am vergangenen Wochenende eine ganze Menge Erfahrungen.

Eine Rolle in dem Kinofim „The Fast and The Furios“ würde ihm gut stehen. Nicht nur, weil das der Lieblingsfilm von Gino Wetzels ist, sondern auch weil sein Kämpfergeist zu den Filmrollen passt. Das zeigte er am vergangenen Wochenende auf dem Erftlandring in Kerpen. Obwohl er nach eigener Einschätzung hinter seinen Möglichkeiten geblieben war, konnten sich seine Leistungen in dem starken Teilnehmerfeld mehr als sehen lassen. Platz sechs war seine Ausbeute im Zeittraining der großen Traditionsveranstaltung.

Vom Ehrgeiz, dass dort mehr rauszuholen sei, gepackt, startete der Pilot des Daems Racing Teams hochmotiviert in den ersten Vorlauf. Doch dort kam alles anders als geplant. Denn aus Platz sieben wurde nach einer Zehn-Sekunden-Strafe Rang 16, „das war natürlich eine Katastrophe“, ärgerte er sich. Im zweiten Heat fuhr er als Siebter ins Ziel, was insgesamt für Startposition zwölf im ersten Rennen sorgte. „Keine besonders gute Ausgangslage“, kommentierte er wenig erfreut.

Doch: Kämpferisch stellte er sich der Situation und nahm das Geschehene zum Anlass noch einmal voll durchzustarten. So zeigte er mit geschickten Manövern und gekonnter Fahrweise wie eine gute Aufholjagd aussehen kann und beendete das erste Finalrennen als Sechster. Der zweite finale Lauf bescherte ihm nach ebenso solider Fahrweise den achten Platz.

In der Tageswertung verpasste Gino Wetzels dann um ein Haar den Pokalrang. Platz sechs war seine Ausbeute des Rennwochenendes. „Das ist schade. Dennoch kann ich vor dem Hintergrund starker Konkurrenz recht zufrieden sein“, sagte er, „ich weiß, was ich verbessern muss um Anschluss an die Führung zu bekommen. Darauf werden wir nun hinarbeiten.“

Profil

Lebenslauf

1

Erfahrt mehr über Gino – in seinem Profil verrät er euch seine Vorlieben auf und abseits der Rennstrecke.

Termine

Die Saison 2013

2

Mit der Deutschen Junioren Kart Meisterschaft, WSK Euro Series und nationalen Veranstaltungen steht Gino wieder bei den anspruchsvollsten Rennserien Europas am Start.

Gino Live

Video-Stream

3

Erlebe alle DJKM-Rennen von Gino live und in voller Länge. Der Video-Live-Stream der Deutschen Kart Meisterschaft überträgt an jedem Rennwochenende bis zu 13 Stunden.